Musik

Musik hat an der KST einen sehr hohen Stellenwert.

Der Unterricht fördert Offenheit und Neugierde akustischen Phänomenen gegenüber und entwickelt die Fähigkeit zum differenzierten Hören und Verstehen. Im Umgang mit Musik werden Intuition und Kreativität gefordert und Geduld, Selbstdisziplin, Konzentrationsfähigkeit sowie soziales Verhalten geübt. Das praktische Musizieren hat dabei grosse Bedeutung und ergänzt die theoretische Auseinandersetzung. Chor, Orchester, Ensembles und Bands treten regelmässig im Rahmen von öffentlichen Konzerten, schulinternen Lunchtimekonzerten und Musiktheaterprojekten auf.

Ein spezielles Angebot ist das kombinierte Schwerpunktfach Musik und Bildnerisches Gestalten. Die konsequente Verbindung der beiden Fachbereiche durch permanentes Teamteaching und vielfältige Unterrichtsformen führen zu einer fachübergreifenden Sicht der Themen und bereitet die Lernenden gezielt auf künstlerische Ausbildungen vor.

Der Instrumentalunterricht ist im Maturafach Musik und im Schwerpunktfach Musik und Bildnerisches Gestalten ein integrierter Bestandteil und Teil der Promotion. Dabei ergänzen 18 Instrumentallehrpersonen die vier Schulmusiker/innen und bilden so eine eigene Musikschule innerhalb der KST.