ICT

Alle Lernenden im ersten Jahr ihrer gymnasialen Ausbildung besuchen das Grundlagenfach ICT (Information and Communication Technology). Unterrichtsgegenstand ist die Informations- und Datenverarbeitung mit entsprechenden Programmen und Geräten. Dazu werden bereits vorhandene Kompetenzen repetiert und vertieft. Zudem erlernen die Schülerinnen und Schüler weitere Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit neuen Me­dien. Dadurch wird gleichzeitig eine Basis für die weiterführende Informatik- und Medienausbildung in den unterrichteten Fächern während der gymnasialen Ausbildung gelegt.

  • Zu Beginn des Schuljahres erhalten die Lernenden erhalten eine Einführung in den Umgang mit der interaktiven Lernplattform ILIAS mit ihren vielfältigen Möglichkeiten zur Kommunikation und zum Datenaustausch.
  • Über kurz oder lang wird sich jeder Jugendliche einen eigenen neuen Computer anschaffen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie ein solches Gerät funktioniert, welche Komponenten zur Erfüllung des persönlichen Anforderungsprofil notwendig sind, welche Qualitätsmerkmale diese auszeichnen und auf welche Art einfache Installations- und Anpassungsarbeiten ausgeführt werden müssen.
  • Ein bedeutender Teil dieser Ausbildung beinhaltet die Einführung in die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten mit einem Textverarbeitungsprogramm.
  • In den Bereichen Tabellenkalkulation und medienunterstützte Präsentationen wird sichergestellt, dass alle über minimale Grundlagen verfügen.
  • Zur Erreichung all dieser Ziele werden im Unterricht wie in fast allen übrigen Fächern neue Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten genutzt.

Der Unterricht findet als Kombination von ordentlichen Lektionen und eLearning statt. Durch die Online-Lektionen erhalten die Lernenden einen ersten Einblick in eine neue Lehr- und Lernform, welche ihnen gegenüber dem konventionellen Unterricht mehr Freiheiten bietet. Dafür müssen sie aber auch Verantwortung für ihr eigenes Handeln übernehmen. Diese Art der Stoffvermittlung und -aneignung prägt zunehmend den Unterricht an der KST sowie weiterführende Aus- und Weiterbildungen.

Für all diejenigen, welche in Informatik weiterführende Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben möchten, werden entsprechende Inhalte im Rahmen der erweiterten Mathematik in der Mathe-Schiene und/oder des entsprechenden Ergänzungsfaches Informatik in ihrem letzten Ausbildungsjahr angeboten.