Französisch/Italienisch

Die Landessprachen Französisch und Italienisch werden an der Gymnasialabteilung der KST während vier Jahren als Grundlagenfächer unterrichtet.

Neben dem Erlernen der Sprachen wird im Unterricht mittels Literatur, Film, Musik und Zeitungsartikeln ein möglichst authentisches Bild des französischen und italienischen Sprachraums vermittelt. Zudem trägt die vertiefte Auseinandersetzung mit diesen Dokumenten zur Entwicklung des selbstständigen Denkens bei.

Ausser Unterricht in den Grundlagenfächern bietet die Schule die Möglichkeit, sich in freiwilligen Zusatzkursen auf internationale Sprachdiplome (DELF, PLIDA) vorzubereiten sowie Frankreich oder Italien im Rahmen von Kulturreisen selbst zu entdecken.

Ziel des Unterrichts ist, dass die Lernenden bis zur Matura das Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, die Stufe der Selbstständigen Sprachverwendung, erreichen.