Chemie

Der Chemieunterricht vermittelt grundlegende Kenntnisse über den Aufbau, die Eigenschaften und die Umwandlung von Stoffen in der unbelebten und belebten Natur und ist somit untrennbar mit der Biologie verbunden. Der Chemieunterricht soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, chemische Erscheinungen ihrer Erlebniswelt zu erfassen und zu bewerten.

Unter Einbeziehung von Alltagserfahrungen soll der Unterricht die Bedeutung der Chemie für den Einzelnen sowie für den gesamten modernen Lebensstandard erschliessen. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, aktuelle chemische Probleme mit Sachverstand zu verfolgen und kritisch zu beurteilen. Sie sollen bereit werden, ihre chemischen Kenntnisse im Rahmen eines umweltgerechten Verhaltens einzusetzen. Der Chemieunterricht will bewusst machen, dass mit Technik und Chemie sorgsam und verantwortungsbewusst umgegangen werden muss.

Fachspezifische Denk- und Arbeitsweisen der Chemie sollen als typische Methoden erschlossen und begriffen werden und damit zur Offenheit gegenüber naturwissenschaftlichen Fragestellungen führen. Dies bedeutet auch, den Schülerinnen und Schülern ein Denken in Modellvorstellungen nahe zu bringen, das ihr Abstraktionsvermögen fordert und fördert.