Bildnerisches Gestalten / Werken

Das Bildnerische Gestalten ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, sich mit den verschiedenen Mitteln auszudrücken und eine Sicherheit darin zu entwickeln. Dadurch können sie die Themen, die für sie relevant sind, mit diesen Gestaltungsmitteln kommunizieren.

Im Unterricht Bildnerisches Gestalten lernen die Schülerinnen und Schüler, mit unterschiedlichen Methoden wie Skizzieren, Entwerfen, Experimentieren, Abstrahieren, fotografisches und filmisches Schauen sich auszudrücken.

Bildnerisches Gestalten als Feld der Ausdrücke und Reflexionen von inneren und äusseren Bildern wird aufgezeigt und umgesetzt.

Die Lernenden setzen sich eigenen und fremden Werken aus und arbeiten daran, diese differenziert zu betrachten. Das Fach Bildnerisches Gestalten fördert die Lernenden, die gestaltete Umwelt mit Neugier und Toleranz aufzunehmen und sich darin handelnd zu positionieren.

Der Unterricht basiert auf Theorie und Praxis und setzt sich mit Kunst, Kunstgeschichte, visueller Kommunikation, Medien, Architektur und Design auseinander. Ziel ist, dass die Lernenden ein kritisches Bewusstsein gegenüber der gestalteten Umwelt entwickeln.